1. print icon Drucken

MAGPOWR HEB Pneumatikbremse

  • Kompakte Größe
  • Durchgangsbohrungen und Aussparungen nach Wunsch möglich
  • Hohes Drehmoment und exzellente Wärmeabfuhr
  • Längere Lebensdauer der Beläge
  • Bidirektionale Kühlung
  • Optionaler integrierter Näherungssensor und Montageplatte

MAGPOWR HEB250 Spezifikationen

  • Klimaklasse3K3 (EN60721)
  • Verschmutzungsgrad2 (IEC664-1)
  • Höhe0 bis 2.000 meters
  • MontageartDurchgangsbohrung und Passfedernut
  • Maximale Drehzahl2,000 RPM
  • Pad Reibungskoeffizient des ReibungskoeffizientenTiefstkurs: 0,12
    Mittel: 0,41
    Hoch: 0.51
  • Maximaler Druck621 kPa
  • Minimaler Aktivierungsdruck21 kPa
  • Betriebstemperatur0 bis 50˚ C
  • Lagertemperatur-30 bis 80˚ C
  • GehäuseIP20 (IEC529)
  • Anforderungen an den Ventilator
  • Spannung24 VDC
  • Strom1.5 ADC
  • Anforderungen an den Näherungssensor
  • Versorgungsspannung24 VDC
  • SignalausgangNPN N.O.
  • Maximaler Signalstrom200 mADC
  • Maximale Frequenz2 kHz
    Ein Impuls pro Umdrehung

Die Bremsbeläge enthalten kein Asbest.

Certifications

Die MAGPOWR HEB250 Pneumatikbremse vereint viele leistungsstarke Funktionen in einer kompakten Bauweise. Die Hochleistungsbremse eignet sich optimal für die Anforderungen weitreichender Anwendungsbreite und ermöglicht ein höheres Drehmoment bei geringeren Temperaturen an den Bremsbelägen. Durch diese geringeren Temperaturen in Verbindung mit stärkeren Bremsbelägen werden eine längere Lebensdauer der Beläge und geringere Ausfallzeiten gewährleistet.

Die Hochleistungsbremse ist für raue Umgebungen konzipiert und verfügt über einen einzelnen, belüfteten Rotor aus Gusseisen mit bidirektionaler Nutenkonstruktion, die eine wirksame Kühlung in beiden Drehrichtungen ermöglicht. Außerdem kommen eine Konstruktion mit gewünschter Durchgangsbohrung und Keilnut für eine einfache Montage des Rotors an der Bremswelle. Die Bremssattelhalterungen werden direkt am Maschinenrahmen befestigt, verringern die Bremsengröße und sind auch ein entscheidender Bestandteil des Sicherheitskonzepts.

Der Bahnzug wird durch die Einstellung des Luftdrucks zu den Bremssätteln genau geregelt, und die Bremsbeläge werden gegen beide Seiten des Rotors gepresst, um ein gleichbleibendes Bremsmoment zu erzeugen.

HEB Brake Installation

The HEB Brake comes partially pre-assembled according to your application. In this 5-minute video, Mike Hemphill shows final installation.

Deutsch

Englisch

Chinesisch, vereinfacht

Maxcess MAGPOWR logo

MAGPOWR Ingenieure haben eine Software entwickelt, die Ihnen hilft, die beste Kupplung, Bremse oder Wägezelle für Ihre Anwendung auszuwählen.Kontaktieren Sie uns unter+1.405.755.1600 um die Größe zu überprüfen oder Fragen zu stellen.

Klicken Sie hier, um die Software herunterzuladen.
Wenn Sie auf den Link klicken und nichts passiert, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Download-Link und wählen Sie "in neuer Registerkarte öffnen".