Digitaler Liniensensor Fife SE-46C

Erkennung von Linien, Linienkanten und Mustern (z. B. Barcodes)

Einfache Referenzauswahl durch farbigen Touchscreen

Anzeige des Bildes des Sichtfeldes in voller Farbe

Branchen
  • Battery
  • Cardboard
  • Flexible Packaging
  • Food and Beverage
  • Nonwovens
  • Packaging
  • Pharmaceutical
  • Specialty Converting
  • Tag and Label
  • Towel and Tissue
Kontaktieren Sie einen Vertreter

Der digitale Liniensensor SE-46C ist in der Lage, Linien, Linienkanten und grafische Muster wie Barcodes zu erkennen. Er kann auch bei geringem Kontrast oder bei verschiedenen, nahe beieinanderliegenden Mustern eingesetzt werden, wo herkömmliche Sensoren nicht funktionieren. Der SE-46C kann auch bei transparenten Folien nach der Bahnkante regeln.

Die Bedienerschnittstelle OI-TS für den Liniensensor SE-46C verfügt über einen farbigen Touchscreen, auf dem das Bild der Bahn in voller Farbe angezeigt wird, was die Sensorkalibrierung einfach und intuitiv macht. Es reicht aus, wenn der Bediener die gewünschte Referenzkante auswählt und die Taste für die automatische Kalibrierung betätigt.

Dank des 30 mm breiten Sichtfeldes und der hohen Auflösung eignet sich der SE-46C-Sensor für anspruchsvollste Linienregelungen.

SE-46C Digitaler Bahnführungssensor

Umgebungstemperaturbereich
41 - 122˚ F5 - 50˚ C
Proportionalband
1,18 in30 mm
Schutzklasse
IP54IP54
Ausgangssignal - Analog

0 bis 10 mA

Ausgangssignal - Digital

MaxNet über Ethernet