Digitalsensor First-Edge-Sensor SE-38

Dieser volldigitale Sensor vermeidet Auswirkungen von Transparenzschwankungen in Vliesstoffen

Einzigartiges 180º-Reflexionsprisma erkennt Materialien, die mit reiner Infrarot-, Luft- oder Ultraschall-Sensorik nahezu unmöglich zu erfassen sind

Unempfindlich gegenüber Änderungen der Bahnebene und dem Umgebungslicht, einschließlich Sonnenlicht

Branchen
  • Battery
  • Cardboard
  • Flexible Packaging
  • Food and Beverage
  • Nonwovens
  • Packaging
  • Pharmaceutical
  • Specialty Converting
  • Tag and Label
  • Towel and Tissue
Kontaktieren Sie einen Vertreter

Der SE-38 First-Edge-Sensor ist ein volldigitaler Bahnsensor, der speziell für Materialien mit unterschiedlicher Transparenz entwickelt wurde. Solche Hohlräume, die bei Spinnvlies und lose gewebten Materialien häufig vorkommen, lassen sich mit typischen Infrarotsensoren oft schwer und mit Luft oder Ultraschall fast unmöglich erkennen.

Mit seinem einzigartigen 180º-Reflexionsprisma ist der SE-38 in der Lage, die erste Kante einer Bahn zu erfassen und dann alle nachfolgenden Abweichungen zu ignorieren. Er hat eine Standardsichtbereich von 50,8 mm und einen Regelbereich von 43,2 mm, was eine präzise, vielseitige Regelung für Anwendungen mit Kanten- oder Mittenregelung ermöglicht.

SE-38 First-Edge Digitalsensor

Gabelweite
1.969 in50 mm
Proportionalband
2,0 in50,8 mm
Auflösung
0,0025 in0,063 mm
Schutzklasse
IP50IP50
Digitaler Ausgang
0 - 10 mA0 - 10 mA