Fife DSE-45 Breitband-Ultraschallsensor

Keine Neupositionierung bei Bahnbreitenänderungen erforderlich, dadurch weniger Einrichtungs- und Ausfallzeiten

Schutzart IP65 für den Einsatz in schwierigen Umgebungen

Fähigkeit, bis zu 16 Bahnkanten oder 8 Bahnen zu verfolgen, wodurch die Anzahl der benötigten Sensoren reduziert wird

Industrie 4.0-Konnektivität für Leistungsdatenüberwachung und Automatisierung

Branchen
  • Battery
  • Cardboard
  • Flexible Packaging
  • Food and Beverage
  • Nonwovens
  • Packaging
  • Pharmaceutical
  • Specialty Converting
  • Tag and Label
  • Towel and Tissue
Kontaktieren Sie einen Vertreter

Steigern Sie Betriebszeit, Liniengeschwindigkeit und Gewinn mit dem neuen DSE-45 Breitbandsensor von Fife. Die Steuerung von Bahnbreitenschwankungen, die Arbeit in schwierigen Umgebungen und die Führung mehrerer Bahnen ist einfach, wenn Sie den richtigen Sensor für diese Aufgabe haben. Wenn sich die Bahnbreite ändert, muss der Bediener normalerweise beide Sensoren manuell neu positionieren und dann wieder in Betrieb nehmen. Das erhöht die Ausfallzeit und verringert den Gewinn. Der DSE-45 erfordert keine Neupositionierung bei Bahnbreitenänderungen, was die Betriebszeit, den Durchsatz und den Gewinn erhöht.

Fife DSE-45 Breitband-Ultraschallsensor

Gabelweite
3,937 in100 mm
Proportionalband
2,598 – 20,276 in66 - 515 mm
Auflösung
3,976e-5 - 3,094e-4 in0,00101 - 0,00786 mm
Schutzklasse
IP65IP65
Digitaler Ausgang

MaxNet über Ethernet, RS-485